Kann Akne mit Homöopathie behandelt werden?

Immer mehr Menschen setzen bei Akne auf Homöopathie. Akne ist eine Erkrankung des Talgdrüsenfollikels, die zunächst nichtentzündliche Komedonen hervorbringt, im späteren Verlauf aber auch eine Reihe entzündlicher Effloreszenzen wie Papeln, Pusteln und Knoten entstehen lassen kann. Handelt es sich um eine schwere Akne, so setzt die Schulmedizin in der Regel auf Antibiotika und Hormone. Andere versuchen die Akne mit Homöopathie zu bekämpfen.

Homöopathie als Therapieform
Da die Homöopathie Gleiches mit Gleichem behandelt, wird auch bei der Behandlung von Akne davon ausgegangen, dass Substanzen, die in einer hohen Dosierung Akne und Pickel auslösen, niedrig dosiert gegen Akne helfen können. Klingt etwas komisch, aber diejenigen die Akne mit Homöopathie zu Leibe rücken werden dies für völlig selbstverständlich halten. Denn wird eine Substanz mit einer ähnlichen Wirkung wie die Krankheit eingenommen, so erkennt die Lebenskraft (nach dem Menschenbild in der Homöopathie) ihre Verstimmung und regeneriert sich. Daraus folgt, dass wenn dem Körper ein Stoff zugeführt wird, der im gesunden Zustand Akne auslöst, so hilft dieser in niedriger Dosierung dagegen.

Homöopathie gegen Akne
Von folgenden homöopathischen Mitteln gegen Akne kann man im Internet lesen:
- Apis mellifica (Honigbiene)
- Hepar sulfuris (Kalkschwefelleber aus Schwefelblumen und Austernschalen)
- Abrotanum (Eberraute)
- Acidum nitricum (Salpetersäure)
- Juglans regia (Walnuss)
- Pulsatilla pratensis (Küchenschelle)

Wie immer in der Homöopathie muss man auch beim Thema Akne und Homöopathie an das Mittel und die Wirkung glauben. In jedem Fall ist es ratsam sich vor Einnahme von homöopathischen Mitteln gegen Akne durch einen Homöopathen oder Apotheker beraten zu lassen.

Mehr zum Thema Homöopathie oder Akne findet man auch auf Onmeda: Medizin & Gesundheit.

Verwandte Artikel:

Tags: , , , ,

Ein Kommentar zu “Kann Akne mit Homöopathie behandelt werden?”

  1. Mediwi sagt:

    Anwendung von Teebaumöl gegen Pickel, Warzen, Fußpilz & Co…

    Der Tea-Tree oder Ti-Tree aus Australien birgt in seinen Blättern ein ätherisches Öl, das sich als äußerst stark gegen Pickel, Warzen, Fußpilz und Co erweist. Daneben glänzt das Teebaumöl auch noch bei vielen weiteren Beschwerden mit einer übe…

Kommentieren




7ads6x98y