Kategorie ‘Baby & Kinder’

  • Woher kommt Schielen bei Kindern?
    Geschrieben am 01. November 2013

    Foto: © BestPhotoStudio / shutterstock.com

    Foto: © BestPhotoStudio / shutterstock.com

    Schielen (Strabismus) ist eine Fehlstellung der Augen, bei der die Augen in verschiedene Richtungen schauen. Diese Fehlstellung kann ständig (manifest) oder latent (Heterophorie) auftreten. Zu echten Sehstörung führt das manifeste Schielen während das latente Schielen meist keinerlei Beschwerden verursacht.
    Eine besondere Form des manifesten Schielens ist der Mikrostrabismus, bei dem die Abweichung so gering ist (< 5°), dass das Schielen schwer entdeckt werden kann.

    Weiterlesen »

  • Stiftungsarbeit in Deutschland: Hilfe für die Kleinsten
    Geschrieben am 19. September 2012

    Foto: © Rainer Sturm / pixelio.de

    Frühkindliche Förderung ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gesellschaft. Schon im jüngsten Alter die Grundlagen dafür zu legen, dass sich Kinder einmal später in der Gesellschaft behaupten können, ist nötiger denn je. Zahlreiche Stiftungen unterstützen entsprechende Projekte.

    Weiterlesen »

  • Was sind die Grundregeln des Wundschutzes?
    Geschrieben am 29. Februar 2012

    Foto: © Finjet / pixelio.de

    Glaubt man der Werbung, liegt es in Ihrer Hand: Hat Ihr Baby einen roten Po, muss nur die richtige Windel her und schon ist das Thema Wundschutz gelöst. Wäre es so einfach, würden Millionen von Babys und deren Eltern seit Erfindung der Wegwerfwindel ruhigere Nächte verbringen. Natürlich ist für einen guten Wundschutz trockene Haut wichtig, aber selbst, wenn Sie Ihrem Baby noch nie eine Stoffwindel angezogen haben, werden Sie wahrscheinlich irgendwann mit dem Problem Wundsein konfrontiert.

    Weiterlesen »