Wie kann man Vitamin- und Mineralien Mangel testen?

Quelle: Stephanie Hoschlaeger / pixelio.de

In der heutigen Gesellschaft neigen viele Menschen und besonders Jugendliche zu gesundheitsgefährdende Mängel in der Ernährung. Insbesondere die Unterversorgung mit Mineralien und Vitaminen ist bedrohlich gestiegen. Heutzutage vergessen viele Personen wie wichtig eine ausgewogene Ernährung ist. Die Mittagspause wird oft in Fast-Food Restaurants verbracht, anstatt zu kochen werden lieber Fertigprodukte gewählt und der Konsum von Rohkost wird komplett vernachlässigt. Um Mängel festzustellen gibt es viele Test und Analysen, wie zum Beispiel die Analysen bei Gaedomed- Bewusst gesund.

Der Vitaminmangel

Der Vitaminmangel (Hypovitaminosen) ist eine ernstzunehmende gesundheitliche Bedrohung. Durch eine mangelnde Versorgung mit Vitaminen entstehen Stoffwechselstörungen mit typischen Krankheitserscheinungen.
Der am häufigsten vorkommende Mangel, ist der Mangel am Vitamin B12.

Der Mineralien Mangel

Mineralstoffe sind anorganische Substanzen, die in unserem Organismus eine Vielzahl von wichtigen Funktionen übernehmen. Genau wie Vitamine können Mineralstoffe nicht vom Körper hergestellt werden. Sie müssen über die Ernährung aufgenommen werden, um den Körper ausreichend versorgen zu können. Besonders Jugendliche haben einen erhöhten Bedarf an den so wichtigen Mineralstoffen oder Elektrolyten. Unteranderem sind Zink, Selen, Magnesium und viele mehr essentiell um die Körperfunktionen aufrecht zu erhalten.

Ursachen für eine Mangelerscheinung

Häufig sind sehr einfache Lebensweisen die Ursache für eine Mangelerscheinung. Die Unterernährung, die dann eintritt wenn der Mensch nicht genügend Rohkost zu sich nimmt. Das heißt er verzichtet auf frisches Gemüse und Obst. Eine Fehlernährung, wie sie zu meist bei Diäten eintritt ist gekennzeichnet durch eine einseitige Versorgung. Während der Schwangerschaft oder der Stillzeit bei Frauen treten häufig Unterversorgungen auf, wenn Säuglinge nicht ausreichend gestillt werden. Außerdem führt ein ungesunder Lebensstil, geprägt durch Alkoholkonsum auch zu derartigen Mangelerscheinungen, dass ein Eingreifen erforderlich ist.

Tests auf Vitamin und Mineralien Mangel

Es gibt eine Reihe von Tests, die eine Mangelerscheinung bei Jugendlichen und Erwachsenen feststellen können. Einige Tests, wie zum Beispiel die Haarmineralanalyse, die Bioresonanz Testung und die Messung von Körperschwingungen sind nicht zu empfehlen. Vielmehr sind Analysen des Blutbildes oder die Analyse des Ernährungsverhaltens durch einen Ernährungsberater sinnvoll und empfehlenswert. Mit der Erkenntnis der Ursache für die Mangelerscheinung, kann die aufgetretene Krankheit folgenlos geheilt werden.

Verwandte Artikel:

Tags: , , , ,

Kommentieren