Wann ist der Puls zu hoch?

Foto: © Michael Bührke / PIXELIODer Puls beschreibt überwiegend qualitativ die mechanischen Auswirkungen von Herzaktionen auf die direkte Umgebung oder deren Fortleitung in entferntere Regionen des Körpers durch das Gefäßsystem.

Der Ruhepuls eines Menschens liegt in der Regel bei 70 Schlägen pro Minute (Normalbereich: 50-90). Trainierte Ausdauersportler kommen schon mal auf 32 bis 45 Schläge pro Minute. Radsportler Miguel Induráin schaffte es sogar auf 28 Herzschläge pro Minute.

Der Maximalpuls wird als Faustformel wie folgt berechnet:

220 − Lebensalter = Maximalpuls

Natürlich ist das nur eine Formel, die aufgrund verschiedener Gründe vom wahren Ergebnis (teilweise weit) entfernt liegen kann. Als Gründe kommen z.B. intensiver Sport oder auch Krankheiten in Betracht. Effektives Ausdauertraining findet bei 70 bis 80 Prozent der maximalen Pulsfrequenz statt. Wer die Fettverbrennung ankurbeln will, der sollte im Bereich von 60 bis 70 Prozent trainieren.

Was tun, wenn der Puls zu hoch ist?
Liegt der Ruhepuls eines erwachsenen Menschens höher als der Durchschnitt, kann das verschiedene Ursachen haben. Zunächst muss es gar nicht krankhaft sein. Manchmal ist es auch nur Aufregung. Sollte ein erhöhter Puls nicht nur kurzzeitig sein, spricht man von einer sog. Tachycardie (einer zu schnellen Herzfrequenz). In diesem Fall sollte ein Arzt aufgesucht werden, der u.a. die Möglichkeit hat ein EKG zu erstellen.

Die Ursachen für einen dauerhaft erhöhten Puls sind vielfältig. Starkes Rauchen, mangelnde körperliche und sportliche Betätigung, Blutarmut, Infektionen oder Herzerkrankungen können in Frage kommen. Abgeklärt werden kann das nur mit einem Arzt.

Foto: © Michael Bührke / PIXELIO

Verwandte Artikel:

Tags: , , ,

19 Kommentare zu “Wann ist der Puls zu hoch?”

  1. Andre Jahn sagt:

    Schönen guten Tag
    Fahre schon seit einigen Jahren MTB und das auf Strasse und im Gelände (bergauf und Downhill bergab) immer so 60 bis 100 KM, 2 bis 3 mal die Woche. Aber bei mir ist der Durchschnittspuls bei 162 und mein Maximalpuls bei 202. Wo die anderen noch bergauf fahre (20% Steigung bei Puls 120) muss ich bereits absteigen und Laufen da mein Puls bei 190 und darüber liegt. Ich bin 37 Jahre alt 174 groß und Wiege 78kg. Habe mich beim Hausarzt mal durchschecken lassen. Aber auf dem Ergometerrad ging das ja auch einfach bei 40 Umdrehungen da lautete das Ergebnis, für einen Schwerarbeiten Menschen ist das Normal.
    Was kann ich tun, oder was empfehlen Sie!

  2. Katharina Olze sagt:

    Hallo,
    ich treibe zwar keine Ausdauersport, denke aber, dass ich relativ viel Bewegung habe. (Fahre immer mit dem Rad oder gehe zu Fuß, gehe auch viel Spazieren). Jetzt habe ich mir eine Karte fürs Fitness-Center geholt und habe auf dem Ergometer (Stepper) folgende Beobachtung gemacht: mein Ruhepuls (direkt nach dem draufsteigen, aber auch zu Hause noch mal gefühlt) liegt um die 100. Nach 15 min war ich nicht außer Atem und fand die Übung auch nicht wirklich angestrengend und mein Puls lag über 170. Der Fitness-Trainer meinte bei der Einführung, ab 160 sei der Puls zu hoch… Ich bin 21 Jahre, 164 und ca 68 kg (habe in sehr kurzer Zeit 4 Kilo zugenommen) und halte mich für gesund.
    Worin könnte die Ursache für den hohen Puls und das starke Ansteigen liegen? Muss ich mir Sorgen machen?

  3. Gesunder sagt:

    Hallo Katharina,
    bei manchen ist es auch einfach angeboren, dass sie generell einen höheren Puls haben als andere. Einen Ruhepuls von 100 und ein Anstieg auf über 170 nach 15 min leichter Übungen finde ich zwar auch sehr viel, aber ich z.B. fühle mich bei einem Puls von 170 auch nicht unbedingt schlecht obwohl ich 10 Jahre älter bin als du.

    Da ich kein Arzt bin will ich hier aber auch keine Diagnose stellen. Ich würde dir deshalb raten zu einem Arzt zu gehen und ein EKG zu machen. Danach weisst du was los ist.

  4. Steffi Dettler sagt:

    Hallo,

    ich habe seit ca. 2 Jahren einen hohen Puls. Bei Anstrengung steigt er auf 120. Bei ruhe ist er bei 80-99 auf (Pulsoximeter abgelesen) und er ist unregelmäßig. ich bin 22 Jahre alt, 1,60 Groß und wiege 80 kg.
    Ab und an bekomme ich etwas seltsames. Es fühlt sich an als wenn mein Herz ein kleinen Schlag bekommt. Es ist total unangenehm und ich bekomme dabei auch irgendwie todesangst, da der Internist nichts erkannt hatte und alles für normal befand auch nach einem Belastungs EKG. Ich weiß nicht was das noch sein soll :-(

  5. jana sagt:

    hi,

    also ich habe auch das problem mit dem hohen puls. ich sitze da und plötzlich fängt der puls an zu rasen ohne irgend einem grund. ich bin nicht aufgeregt, schaue keinen gruselfilm oder ähnliches :).

    vor ca. 4 wochen habe ich aufgrund meiner grunderkrankung, multiple sklerose, cortison bekommen und nun vor 2 wochen eine 3xlige Blutwäsche (Plasmapherese). aber auch davor lag mein puls immer zwischen 100 – 150 auch in der ruhephase.

    die ärzte im krankenhaus meinten das es noch normal sei, was ich selber aber schon komisch finde. termin beim internisten ist erst in 2 wochen. was kann ich tun um diesen etwas zu senken?

  6. Julia sagt:

    hallo,

    ich bin 15 jahre alt, bin 170cm groß, wiege 64kg, rauche am tag zwischen 7-14 zigaretten und war mit 9/10 jahren leichtatletikerin. seit donnerstag kontrolliere ich fast stündlich meinen puls, daher ich im sportunterricht einen sehr hohen aber auch sehr schwachen puls hatte. wir mussten 17 runden in 5 minuten laufen (1 runde ca. 50m). ich bin mir nicht sicher ob ich zum arzt gehen soll oder nicht, daher ich zur zeit richtigen schulstress habe und es evtl. daran liegt?!
    nach dem rauchen hab ich einen puls zwischen 104-110 liegt,
    beim treppen gehen ca. 20-25 stufen zwischen 95-100,
    beim aufstehen ganz unterschiedlich zwischen 65-88,
    wenn ich für die schule lerne zwischen 60-70,
    wenn ich mit meinen pferden was mache zwischen 110-125,
    ps. zur zeit mach ich in der woche nur 1 1/2 stunden sport in der schule.. gymnastik, laufen, federball, volleyball..
    und fast täglich 3-4 stunden bin ich bei meinen pferden.. dabei bin ich eigentlich immer in bewegung ausser ich sitz grad aufm pferd.. wo eig. bei mir auch sehr anstrengend ist daher ich ja für den turniersport trainiere..
    ich hoffe mir kann jemand sagen was ich machen soll/kann..
    LG Julia

  7. Ria sagt:

    Hallo Ihr, habe Eure Nachrichten gelesen, habe zur Zeit auch
    einen erhöhten Puls 90/100 zwischendurch. Habe bei mir fest-
    gestellt dass ein etwas stärkerer Kaffee oder viel Kaffee mich
    unruhig machen bzw. ein höheren Puls ergeben. aber auch viel Stress kann dazuführen dass der Puls manchmal erhöht ist.-Immer unter Strom stehen- Bei Angstzuständen oder so einem komischen Gefühl braucht Euer Körper unbedingt Entspannung und Auszeit.
    Sport ist natürlich sehr gut aber nur soviel, dass es für Euch nicht zum Stress wird. LG RIA

  8. Susanne sagt:

    Hallo Leute,

    hab gerade (seitca 3 Tagen) Probleme mit meinem Ruhepuls und Blutdruck.
    Messe schon seit längerem 2malt täglich Blutdruck/ Puls .
    Meine normalwerte liegen Sys:115-130 Dia: 75-85 Puls: 60-70

    So seit einigen Tagen hab ich manchmal das Gefühl von Herzrasen

    wenn ich dann den puls messe liegt er immer über 130.
    Meine derzeitigen Blutdruckwerte Sys: 125-130 Dia: 90-100
    Ruhepuls: 95-110

    Das ist doch nicht normal, oder?

    Bitte um Rat, bin erst 29. Treibe derzeit viel Sport zur Gewichtsreduktion (25kg in 18Monaten schon abgenommen, muss aber noch mal genauso viel runter). War vor 2 Wochen Krank mit Fieber und so und hab in der Zeit auf sport verzichtet. Ein langsamer neustart mit Sport macht mich total fertig (Puls in 10 min auf über 180)

    danke für eure Hilfe

  9. E... sagt:

    In der Erkältungszeít ist es wichtig, den richtig Ratgeber zur Seite zu haben. Wir empfehlen einen Erkältungs Ratgeber bzw. unser Erkältungs ABC.

  10. Lea M sagt:

    Hi,
    ich bin 10 und habe fast immer einen Puls von 100. Meine Mutter auch. Ich habe einmal aus Spaß gemessen und habe mich erschreckt, seit dem mache ich das jeden Morgen, Mittag und Abend. Immer sitze ich ganz ruhig auf einem Stuhl oder liege im Bett. Meine Mutter hat gesagt, dass mein Puls noch unnormaler seie als ihrer! Was soll ich tun???
    Lea

  11. x sagt:

    Bei kindern ist der Puls höher

  12. Steffi S. sagt:

    Hallo zusammen
    Ich habe das Problem jetzt seit fast 4Jahren. Aufgefallen ist es mir, als ich nach einer Nasen OP keine Verbesserung bemerkt habe. Zuerst dachte ich, es sei etwas mit der Atmung nicht in Ordnung. Bei dem EKG kahm raus: gute leidensfähigkeit und schlechte Ausdauer.
    In dieser Zeit bin ich ca. 2mal in der Woche in ein Fitnescenter gegangen.

    Beim EKG:
    Anfangpuls: 100
    Beim anfangen zu treten auf dem Velo jagt er auf 130 nach oben. Dan gings immer weiter nach oben. Der puls erreichte 197.
    18J. 165cm 54kg (nichtraucher)

    Ausserdem wurde ein Blutdruck gemessen der etwas zu hoch war (heute noch der fall). Sobald der Puls zu hoch ist bekomme ich Probleme mit meinem Kreislauf und es ist auch schon einige male zu Hyperventilation gekommen. Da bis heute keine Verbesserung bemerkbar ist, ging ich wieder zu einem (anderen) Arzt. Ende Monat wird ein Herzultraschall gemacht.
    Steffi

  13. JuliaL. sagt:

    Hi,
    ich geh seit über nem Jahr regelmäßig joggen und hab vorher jahrelang Fußball gespielt. Nun gehe ich auch noch 2 mal die Woche ins Fitnessstudio und bleib da auch ne Stunde auf dem Ergometer (Fahrrad). Ich bin 19 und 1.66m groß, wieg so um die 55 kg, hab aber auch in absoluter Ruhephase (vorm Einschlafen oder Aufstehen) nen Puls von 80, ich finde das ist für die Menge an Sport die ich mache relativ hoch.
    War letzte Woche auch beim Polizeiarzt für die Ausbildung und bin durch Belastungs EKG gefallen, da mein Puls zu schnell bei 150 war, muss da ungefähr 100 wat treten(recht schnell).

    Ich weiß nicht wie ich es schaffen kann meinen Puls zu senken, an dem Tag ging es mir nicht so besonders, war mega aufgeregt und hatte nen Ruhepuls von 120.

    Wenn ihr Tipps habt wie ich das trainieren kann, dann bitte bitte antworten.

    lg Julia.

  14. Pitt sagt:

    hi an alle

    Ich habe seit fast 6 Monaten Herzrasen und habe manchmal das gefuehl der Atemnot und Schwindel. ausserdem vereinzelte Stiche an den Armen, Schultern und Brustkorb.Seither messe ich staendig meinen Puls und Blutdruck und bin immer wieder etwas beunruhigt. Mein Puls liegt immer etwa zwischen 90-120. Blutdruck zwischen 110-75 in guten Tagen aber 140-90 in schlechten Tagen. Deshalb bin ich etwas beunruhigt ich koennte eventuell einen Herzinfakt oder Hirnschlag bekommen. bin 31 Raucher und Depressiv. Hoffe auf eine Antwort wie ich das alles besser in den Griff bekomme. Danke

  15. Jana sagt:

    Es gibt Fitness-Center, welche Leistungsdiagnostik anbieten. Dort wird der körperliche Zustand ermittelt und an hand dessen ein Trainingsplan oder Ernährungsplan erstellt, je nach dem was das Ziel ist. Alles unter Beobachtung von Ärzten und Sportwissenschaftlern.

  16. Micha72 sagt:

    Hallo,

    das Thema Puls und Training ist absolut spannend.

    Ich war immer der Ansicht, dass je höher der Puls ist, umso besser ist das Training.

    Tja – es gibt immer was, das man lernen kann.

    Zum Thema Pulsfrequenz und Training im Winter (im Moment ist es ja noch so kalt) hab ich erst die Tage einen tollen Bericht entdeckt.

    Da wird auch nochmal gut beschrieben auf was man achten sollte.

    Grüße

    Micha

  17. Carlos sagt:

    Hallo
    ich rauche jetzt schon seit einen halben Kahr 5-10 zigaretten am tag. mein puls liegt im ruhestand um die 90. kurz nach dem rauchen ist er über 100. ist das normal?

  18. Anja Reuschel sagt:

    HALLO
    ICH HABE BLUTDRUCK GEMESSEN UND HATTE EINE RUHEPULS VON 25 GEHABT MUSS ICH MIR SORGEN MACHEN 1 MINUTE SPÄTER WAR ER AUF 69 ODER KANN DAS AM GERÄT GELEGEN HABEN.

  19. Alexandra sagt:

    Hallo pit.
    Ich kenne das. Hab auch ständig nen zu hohen puls ( 100 – 120). Mit den betablockern ists etwas besser jetzt.
    Du hast geschrieben du hast Depressionen. Von daher kann der hohe puls auch kommen. Ich hab auch schwere Probleme mit der psyche. Und sämtliche Ärzte sagen dass mein Herz ok ist. Lass du das auch mal checken. Wenn nichts gefunden wird dann an zum psychologen sonst wirds immer schlimmer und du entwickelst so wie ich eine sogenannte herzphobie.
    Alles Gute.
    Nicht verrückt machen

Kommentieren




7ads6x98y