Beiträge zum Schlagwort ‘Alterungsprozess’

  • Was bedeutet Gebrechlichkeit im Alter?
    Geschrieben am 22. Oktober 2012

    Foto: © matchka / pixelio.de

    Ab einem gewissen Alter beginnt der Körper langsam abzubauen. Dies macht sich nicht nur durch die äußerlichen Veränderungen bemerkbar. Auch die Knochen und Muskeln bilden sich langsam zurück. Wichtig ist, dass man, sobald man einige Anzeichen wahrnimmt, dagegen steuert. Zum einen mit Sport und zum anderen mit einer ausgewogenen, gesunden und abwechslungsreichen Ernährung.

    Weiterlesen »

  • Ist eine Rund um die Uhr Betreuung für ältere und pflegebedürftige Menschen sinnvoll?
    Geschrieben am 29. Februar 2012

    Foto: © Gerd Altmann / pixelio.de

    Unsere Gesellschaft wird immer älter, nicht nur im Sinne der demographischen Entwicklung – dass also weniger Kinder geboren werden, die nachfolgenden Generationen also kleiner sind und sein werden -, sondern auch an der Tatsache gemessen, dass das durchschnittliche Lebensalter der Menschen immer höher wird. Dazu kommt, dass der Weg in ein Alten- oder Pflegeheim natürlich nur als letzter Ausweg gewählt wird.

    Weiterlesen »

  • Was ist bei der Rollatorwahl zu beachten?
    Geschrieben am 10. Oktober 2011

    Foto: © Robert Wetzold / pixelio.de

    Bei der Anschaffung eines Rollators ist zunächst einmal wichtig, dass Sie darüber nachdenken, wo Sie ihn einsetzen wollen. Benötigen Sie Ihren Rollator nur für den Innenbereich oder möchten Sie ihn auf der Straße verwenden?

    Es gibt kleine wendige Modelle, die aber nur für den Innenbereich gedacht sind, deren Räder klein und so gebaut sind, dass sie nur für glatte Böden taugen. Wollen Sie ihren Rollator (mehr bei www.rollatoren.eu) auch draußen benutzen, sollten Sie auf so ein reines Innenmodell verzichten. Weiterlesen »

  • Wird man im Alter dick?
    Geschrieben am 30. Dezember 2008

    Bild: © Gerd Altmann / PIXELIOWenn man sich so umschaut entdeckt man bei den meisten Männern und Frauen im Alter einen kleineren oder auch mal größeren Bauch. Das scheint manchmal nur so, aber die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat dies nun auch in ihrem Ernährungsbericht 2008 bestätigt.

    Mehr als jeder zweite Mann ab 35 Jahren ist zu dick oder fettleibig. Die Übergewichtigen bei den Frauen sind dagegen erst ab einem Alter von 55 Jahren in der Überzahl. Schon Kleinkinder essen viel zu süß, zu salzig und zu viel Protein (in Fleisch, Wurst und Käse). Teilweise das zwei- bis dreifache der empfohlen Menge. Noch schlimmer scheint der Trend bei Obst und Gemüse zu sein. Sowohl Kinder als auch die deutschen Erwachsenen essen bei weitem nicht den empfohlenen Bedarf an Gemüse und Obst. Weiterlesen »