Beiträge zum Schlagwort ‘Fette’

  • Was ist Orlistat?
    Geschrieben am 19. März 2012

    Foto: © sigrid rossmann / pixelio.de

    In letzter Zeit hört man immer mal wieder von Orlistat. Aber was ist das eigentlich? Orlistat ist ein Medikament, das zu einer Wirkstoffgruppe gehört, die die Resorption von Fetten aus Nahrungsmitteln hemmt.

    Wo wird Orlistat eingesetzt?

    Es kann zur Behandlung von Übergewicht oder Fettsucht (Adipositas) eingesetzt werden. Es richtet sich an Erwachsene ab 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 und darüber. Denn Übergewicht erhöht das Risiko für die Entstehung ernsthafter gesundheitlicher Probleme. Weiterlesen »

  • Mit dem Rudergerät den Herzkreislauferkrankungen vorbeugen?
    Geschrieben am 10. Juni 2009

    Bei der Entstehung von Herzkreislauferkrankungen spielen eine ganze Reihe von Einflussfaktoren eine Rolle, die zum größten Teil auf dem individuellen Lebensstil des Einzelnen zurückzuführen sind. Allein aus diesem Grund kann jeder selbst durch sein Verhalten und seine Art zu leben einen wichtigen Beitrag dazu leisten, dass er möglichst lange gesund und fit bleibt. Selbst Menschen, die schon medizinisch nachgewiesene Herzkreislauferkrankungen haben, können, wenn sie einige Hinweise beachten und ihren Lebensstil ändern, das Risiko verringern, und allein dadurch schwere Folgeerkrankungen vermeiden. Mit regelmäßigem Sport beispielsweise an einem Rudergerät und einer entsprechend ausgewogenen Ernährung kann das Herzkreislaufsystem effektiv geschützt werden. Weiterlesen »

  • Wie nimmt man am Besten ab?
    Geschrieben am 09. Juni 2009

    Diese Frage stellen sich sicherlich viele Menschen. Und wenn man es genau nimmt, dann muss man sagen, dass es keinen „besten“ Weg gibt. Jeder muss den richtigen Weg für sich finden. Hier mal 8 Tipps und Tricks, wie man es angehen könnte:

    1. Obst und Gemüse sind Top. Tierische Fette sollten vermieden werden. Bestes Beispiel für die Wirkung von Gemüse während einer Diät ist die Artischocke. Sie enthält den Bitterstoff Cynarin und dieser verbrennt soviel Fett, dass es sich nicht in den Depots einlagern kann.

    2. Mit zwei Gläsern warmes Wasser nach dem Aufstehen kann man die Verdauung ankurbeln.

    3. Wer abnehmen will sollte anstatt zu Salz lieber zu Schärfe greifen. Salz bindet Wasser im Körper, während Pfeffer und Chili den Kalorienbedarf im Körper erhöhen. Weiterlesen »

  • Abnehmen nach der Ernährungspyramide
    Geschrieben am 07. April 2009

    Wer abnehmen möchte erhält viel Tipps. Weniger essen, keine Kohlenhydrate, wenig Fett, esst die Hälfte. Wer das alles beachten will, kann fast nichts mehr essen. Im Diätendschungel findet man sich nicht so schnell zurecht, mit jeder Diät hat irgendjemand schon einmal abgenommen. Diäten die lange am Markt sind kommen jedes Jahr mit einer neuen Variante, noch besser, noch einfacher, noch schneller soll man abnehmen. Probiert man es aus, klappt es mal ganz gut, mal überhaupt nicht. Ob man abnehmen kann liegt oft nicht an der tollen Diät, sondern an der persönlichen Einstellung und der Motivation die man gerade hat. Viele haben es schon festgestellt, in dem einen Jahr habe ich mit der Diät XY super abgenommen, im nächsten Jahr geht gar nichts. Was also tun?

    Eine andere Möglichkeit ist die Ernährungspyramide. Wer genug von Diäten hat sollte erst einmal alle Diäten vergessen. In der Ernährungspyramide wird eine Empfehlung gegeben in welchem Verhältnis die Lebensmittel gegessen werden sollen. Dabei liegt das Hauptaugenmerk in der Ernährungspyramide der Deutschen Gesellschaft für Ernährung auf Kohlenhydrate. Sie bilden die Grundlage der Ernährung und man sollte sie vor allem in Form von Vollkornprodukten zu sich nehmen. Dazu kommen viel Obst, Gemüse und Salat und mageres Eiweiß. Fett und Zucker wird nur in kleinen Mengen gegessen. Weiterlesen »

7ads6x98y