Beiträge zum Schlagwort ‘Schnupfen’

  • Wann kommt der Schnupfen?
    Geschrieben am 17. Januar 2011

    erwischt_schnupfen_pixelio_lanznaster.jpgUnangenehm, aber normal ist der Schnupfen. Alle Menschen sind mindestens einmal pro Jahr von Husten betroffen. Dabei schwört jeder auf verschiedene Heilmethoden. Der eine setzt auf Arzneimittel, der andere bedient sich lieber der Naturheilkunde.

    Die Beschwerden

    Die Nase läuft, keine Stimme mehr, es kratzt der Hals und der Atem wird schwer. Kaum noch Riechen und Schmecken. Schon wieder ist er da, der Schnupfen. Der Ausfluss der Nasenschleimhaut wird immer dickflüssiger. Eine verstopfte Nase und ständiges Niesen kommt dann meistens auch noch dazu. Weiterlesen »

  • Homöopathie bei Allergie?
    Geschrieben am 19. Februar 2010

    Allergie, insbesondere bei Kindern, nimmt dramatisch zu. Unbehandelte Allergien können zu ernsthaften Erkrankungen, wie Asthma, führen. Die Lebensqualität wird durch allergische Erkrankungen massiv beeinträchtigt. Ein Allergieschock kann sogar zum Tode führen.

    Die Schulmedizin hält eine Vielzahl von Mitteln parat, die die Symptome mildern. Eine Heilung der Allergie findet jedoch nicht statt. Weiterlesen »

  • Inhalieren bei Erkältung?
    Geschrieben am 30. Oktober 2009

    Der Herbst ist da und es ist inzwischen ungemütlich kalt geworden. Zwar scheint ab und zu die Sonne und berührt uns mit ihren warmen Strahlen, aber am Ende überwiegt das ungemütliche Gefühl am Abend, wenn man sich durch das nass-feuchte Wetter krank fühlt. Eine Erkältung ist in dieser Zeit bei vielen fast vorprogrammiert. Einige Inhalieren dann bei Erkältung, denn Inhalieren kann die Beschwerden lindern, wenn man es richtig macht.

    So sollte man richtig Inhalieren bei Erkältung:
    Durch das Inhalieren während einer Erkältung sollen Verschleimungen der Atemwege entfernt werden. Dazu benutzt man am Besten einen Inhalator. In der Regel reicht zum Inhalieren bei Erkältung ein einfaches Gerät. Für viel tut es auch ein gewöhnlicher Topf aus dem Küchenschrank. Handtuch über den Kopf ziehen und tief einatmen. Nach ungefähr 10 Atemzügen sollte man absetzen und ohne Handtuch Luft holen. Pausen beim Inhalieren sind wichtig, da der Kreislauf belastet wird. Besonders wichtig aber ist: Die normale Atmung muss beim Inhalieren beibehalten werden. Weiterlesen »

  • Kann Scharfes gegen Husten und Schnupfen helfen?
    Geschrieben am 10. Februar 2009

    Foto: © Peter Röhl / PIXELIODer Winter hat uns immer noch fest im Griff. Viele liegen mit einer Erkältung im Bett und leiden unter Schnupfen und Heiserkeit. Helfen kann da auch mal etwas Scharfes, denn kräftige Gewürze stärken das Immunsystem.

    Insbesondere Ingwer und Meerrettich sollen bei Erkältungen und Schnupfen wirken. Aber auch andere Scharfmacher wie z.B. Pfeffer, Senf oder Chili sind geeignet, die Abwehrkräfte zu stärken. Weiterlesen »

  • Was ist bei Erkältung zu tun?
    Geschrieben am 09. Januar 2009

    Das eisige Wetter draußen ist Schuld an der Erkältung! -15° C verlangen ja förmlich nach einer Erkältung. Trotz warmer Kleidung kann es passieren, dass man sich beim Kollegen im Büro ansteckt. Aber was ist eine Erkältung und was kann man dagegen tun, um schnell wieder gesund zu werden?

    Eine Erkältung ist eigentlich eine akute Infektionskrankheit der Schleimhaut von Nase, Hals und/oder Bronchien. Diese Infektion kommt vorwiegend von Viren oder Bakterien. Durchschnittlich ca. 2-3 Mal sind wir im Jahr davon betroffen. Aber im Gegensatz zu dem eingangs gesagtem ist Kälte nicht unbedingt ein Auslöser der Erkältung. Der Klimafaktor Kälte ist lediglich ein nicht bedingender Kofaktor, der den Ausbruch der Erkrankung nach einer Virusinfektion begünstigen kann. Weiterlesen »

  • Wann ist man eigentlich krank?
    Geschrieben am 16. Dezember 2008

    Foto: © Maria Lanznaster / PIXELIODiverse Wetterumschwünge in der letzten Zeit haben diese Frage aufgeworfen. Immer öfter fühlt man sich matt, hat Schnupfen und / oder Husten, quält sich durch den Alltag, das Essen schmeckt nicht mehr so wie sonst und dennoch geht man zur Arbeit oder zur Schule. Also ab wann ist man eigentlich krank?

    Sachliche Definition
    Krank ist man, wenn eine drohende oder reale Beeinträchtigung oder Einschränkung vor allem körperlicher, beim Menschen auch geistig-seelischer sowie sozialer Fähigkeiten, durch die die Leistungsfähigkeit und meist auch das Wohlbefinden eines einzelnen Individuums in einer Weise verändert wird, die für dieses nachteilige Folgen hat, oder eine derartig nachteilige Veränderung erwarten lässt (Quelle: Wikipedia). Weiterlesen »

7ads6x98y